Beratung & Buchung: 0661 - 94263960

Bürozeiten: Mo. - Fr. 08:30 bis 12:30
13:00 bis 17:30

Sa. geschlossen

Reisesuche öffnen

Reisefinder

 

Nordkap-Lofoten und die Hurtigruten "Königstour" - 14 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
03.07.2020 - 16.07.2020
Preis:
ab 2395 € pro Person

Auf unserer Skandinavien-Rundreise der Superlative werden sie die Mittsommerzeit mit ihren lichten Nächten intensiv erleben können. Unsere Skandinavien-Experten haben schon viele Nordlandfahrer in ihren Bann gezogen. Die Sonne scheint bei Tag und Nacht und taucht alles in ein zauberhaftes Licht. Gerade in dieser Zeit sind die Skandinavier so aktiv wie nie, holen alles nach wovon sie in langen dunklen Winternächten geträumt haben. Skandinavien zu bereisen, bedeutet Landschaften und Gegensätze zu erleben. Den Nordlandreisenden erwarteten Gegenpole der Natur: Die höchsten Berge, sanfte und gebirgige Täler, satte Wiesen, Land und Wasser, reißende Stromschnellen und stille Bäche. Die großartige Natur des Nordens, tolle Hotels und Schiffe und eine außergewöhnliche Reiseroute: Sie sehen alle 4 skandinavischen Hauptstädte, den berühmten Geiranger-Fjord, die Lofoten- und Vesteralen im Atlantik und es ist schon ein besonderes Erlebnis mit dem Postschiff zu Reisen.

1. Tag: Auftakt - Erstes „nordic feeling“
Morgens Anreise in unserem komfortablen Fernreisebus der Dolce-Vita-Premium-Class mit einem Sektbegrüßungsfrühstück in Richtung Norden. Wir lassen Sie von Anfang an Urlaub spüren. Der Weg in den Norden ist weit – darum reisen wir heute entspannt bis zur Hansestadt Lübeck. Individuell können Sie hinter dem Holstentor durch die mittelalterliche Altstadt schlendern, die dekorative Ausstattung der Schiffergesellschaft bestaunen, Marzipan der Familie Niederegger kosten, auf den Spuren der Buddenbrooks wandeln oder einfach nur einen Bummel machen. Abendessen und Übernachtung in Lübeck.

2.Tag: Erste Fährüberfahrten – Kopenhagen und südliches Schweden
Von Lübeck aus starten wir früh zur Fahrt über die Insel Fehmarn. Von Puttgarden nach Rödby bringt uns ein Fährschiff auf die dänischen Inseln. Hier liegt die Hauptstadt Kopenhagen, die wir Ihnen bei einer Stadtrundfahrt näher bringen. Anschließend Weiterfahrt mit der Fähre von Helsingör nach Helsingborg/Schweden. Durch die schöne Landschaft Südschwedens erreichen wir unseren Übernachtungsort Växjö. Abendessen und Übernachtung.

3.Tag: Växjö - Stockholm Stadtbesichtigung- Fähre nach Finnland
Weiterfahrt nach Stockholm. Die schwedische Hauptstadt liegt wunderschön auf 14 Inseln, an der Mündung des Mälarsees in die Ostsee. Zahlreiche prachtvolle Bauten, sehenswerte Museen und die Altstadt „Gamla stan“ machen Stockholm zu einer der schönsten Städte Europas. Während einer Führung erfahren Sie Interessantes über die Geschichte und über schwedische Traditionen. Am Abend verlassen Sie Schweden mit einem modernen Fährschiff in Richtung Turku. Lassen Sie den Abend stimmungsvoll in der Bar ausklingen und genießen Sie die Fahrt durch die herrliche Schärenwelt. Abendessen vom reichhaltigen kalt/warmen Skandinavischen Schlemmerbuffet und Übernachtung an Bord.

4.Tag: Helsinki Stadtbesichtigung – Finnische Seenplatte - Kuopio
Am frühen Morgen legt die Fähre in Turku an und Sie reisen weiter in die finnische Hauptstadt. Helsinki steht für die nordische Lebensweise – verbunden mit einem Hauch östlicher Mystik. Die Stadt ist für ihre Kirchen bekannt, vor allem für die Felsenkirche, die Domkirche sowie die orthodoxe Uspenski-Kathedrale. Weiter in Landesinneren liegt Lathi – weltweit bekannt als Wintersportzentrum mit interessanten Skisprung-schanzen. Zahlreiche Seenlandschaften und Wälder sehen Sie auf dem Weg nach Kuopio. Abendessen und Übernachtung.

5.Tag: Kuopio – Polarkreis Rovaniemi - Luosto
Ein Traum in Blau und Grün. Die finnische Seenplatte ist ein malerisches Mosaik aus rund 60.000 Seen, Inseln und Wald. Die zumeist kristallklaren Seen sind häufig durch Flüsse du Kanäle miteinander verbunden. Dazwischen finden sich ausgedehnte Wälder und Moore. Weiter nördlich, quasi als Tor zu Finnisch Lappland, liegt die Stadt Oulu. Entlang des Bottnischen Meerbusens reisen Sie weiter nach Kemi und folgen dem gleichnamigen Fluss bis Rovaniemi, dem bedeutendsten Ort Finnisch-Lapplands. Hier befinden sich mehrere Gebäude, die vom berühmten finnischen Architekten Alvar Aalto entworfen wurden. Kurz hinter Rovaniemi überqueren Sie heute die magische Linie des nördlichen Polarkreises. Wie wäre es mit einem Besuch des Weihnachtsmannes? Der Legende nach wohnt der Weihnachtsmann im Berk Korvatunturi im Norden Finnlands, geformt wie ein Ohr, in dem er die Wünsche der Kinder aller Welt hören kann. Da der Berg an der russischen Grenze zu weit abgelegen war, wurde Rovaniemi zum zweiten Wohnsitz des Weihnachtsmannes erklärt. Weiterreise über die Eismeerstraße nach Luosto am Rande des Nationalparks gelegen. Abendessen und Übernachtung.

6.Tag Luosto – Nordkapinsel - Honingsvag
Die Eismeerstraße führt Sie dann an den großen Inarisee – den „Heiligen See der Samen“. Die weitere Route führt durch eine beinahe menschenleere Wildnis zur finnisch-norwegischen Grenze und nach Karasjok. Der Ort liegt am Rand der Hochebene Finnmarksvidda und ist ein Zentrum der norwegischen Samen. Über Lakselv geht es weiter an den Porsangerfjord, den längsten Fjord Nordnorwegens und durch den Nordkaptunnel auf die Insel Mageröya. Honningsvag ist der größte Ort der Insel. Am Abend steht dann einer der Höhepunkte der Reise auf dem Programm: Der Besuch des etwa 300 m steil aus dem Eismeer aufragenden Nordkapfelsens und vielleicht auch der Anblick der Mitternachtssonne. Die Nordkaphalle, die zum Teil unterirdisch in den Fels gebaut wurde, bietet u.a. eine Aussichtsplattform, eine Ausstellung über die Geschichte des Nordkaps, ein Restaurant mit fantastischer Aussicht und eine Bar. Ein spektakulärer Film auf Parorama-Leinwand nimmt Sie außerdem mit auf eine Reise durch die vier Jahreszeiten. Abendessen und Übernachtung in Honningsvag.

7.Tag: Nordkap - Bardufoss
Durch den Nordkaptunnel geht es wieder zurück aufs Festland. Durch eine nur dünn besiedelte Region reisen Sie weiter nach Süden. Wir ereichen Alta, ein Handelszentrum der Samen. Berühmt sind die prähistorischen Felsritzungen, die zum Weltkulturerbe der UNESCO gehören (Besuch des Alta Museums gegen Aufpreis) und die neue „Kathedrale der Nordlichter“. Die Kirche schraubt sich auf spektakuläre Weise in den Himmel und symbolisiert das Phänomen der Nordlichter. Es folgt eine zerklüftete Fjordlandschaft, geprägt durch Inseln und Fjorde, schroffe Berge und reißende Flüsse. Heute erleben Sie die zerklüftete nordnorwegische Fjordlandschaft und haben großartige Ausblicke, unter anderem auf den Kvaenangenfjord und die Lyngenalpen, eines der eindrucksvollsten Gebirge Skandinaviens. Abend-essen und Übernachtung in Bardufoss.

8.Tag:Bardufoss - Hurtigrutenschifffahrt - Vesteralen - Lofoten
Großartige Landschaften stehen heute auf dem Programm: Sie entdecken die Inselgruppe der Vesteralen und Lofoten. Mit dem Schiff der berühmten Hurtigruten erleben Sie die hohen Berge und die malerischen Inseln auf ganz besondere Weise. Von Stokmarknes aus nimmt das Schiff Kurs auf die sogenannte Lofotenwand mit ihren steil aufragenden Bergen. Spektakulär ist die Passage durch den schmalen Raftsund sowie den Trollfjord. Ihr Tagesziel ist Svolvaer, das wirtschaftliche und kulturelle Zentrum der Lofoten. Abendessen und Übernachtung.

9.Tag: Lofoten-Bodö
Am Tjeldsund, entlang mit schönen Ausblicken auf die Küste, geht es weiter über die Insel Hinnöya zur Raftsund-Brücke. Diese verbindet die Vesteralen mit den Lofoten. Die weitere Strecke zählt zu den Nationalen Landschaftsrouten: Diese bieten neben der großartigen Natur auch tolle Aussichtspunkte sowie Park- und Rastplätze – viele davon künstlerisch gestaltet. Sie durchfahren nun beinahe die gesamte Inselkette der Lofoten. Spektakulär ist vor allem das Landschaftsbild: Hohe, teils bizarr geformte Berge, weiße Sandstrände und pittoreske Fischerdörfer machen die Lofoten zu einem der schönsten Reiseziele Europas. Auf den Lofoten Besichtigen wir auch eine bekannte Keramikwerkstatt. Geprägt wird die Region durch den Fischfang und die Produktion von Trocken- und Stockfisch. Von Moskenes setzen Sie dann mit einer Fähre auf das Festland über. Bodö ist die zweitgrößte Stadt Nordnorwegens und bekannt für eine der größten Seeadler-Vorkommen der Welt. Abendessen und Übernachtung.

10. Tag: Bodö-Verdal
Entlang verschiedener Fjorde geht es weiter Richtung Süden. Auf dem kargen Saltfjell überqueren Sie den Polarkreis. Über die Hafenstadt Mo i Rana geht es weiter nach Mosjöen. Hier gibt es ein hübsches Viertel mit gut erhaltenen Holzhäusern, die heute u.a. Ateliers, Restaurants und Cafes beherbergen. Bald darauf erreichen Sie Steinkjier am gleichnamigen Fjord gelegen und Ihren heutigen Übernachtungsort Verdal. Abendessen und Übernachtung.


11.Tag: Verdal -Trondheim-Trollstigen-Stranda
Heute geht es entlang des Trondheimfjordes nach Trondheim. Das Wahrzeichen der Universitätsstadt Trondheim ist der Nidarosdom, das größte sakrale Bauwerk Skandinaviens und norwegisches Nationalheiligtum. Auf Ihrem Weg nach Süden sehen Sie rauschende Flüsse und das über 2.000 m hohe Dovrefjell. In dieser einsamen Bergregion lebt übrigens die einzige Moschusochsenherde des europäischen Festlandes. Anschließend geht es weiter in das wildromantische Romsdalen mit der rund 1000 m aufragenden Felswand Trollveggen. Ein Höhepunkt des Tages ist die Fahrt über den Trollstigen: Die berühmte Passstraße schraubt sich in Serpentinen den Berg hinauf und führt vorbei am 180 m hohen Wasserfall Stigfossen. Vom neu gestalteten spektakulären Aussichtspunkt haben Sie einen fantastischen Blick ins Tal. Nach einer kurzen Fährüberfahrt erreichen Sie den Ort Stranda, der direkt am Storfjord liegt. Abendessen und Übernachtung.

12.Tag: Stranda-Geirangerfjord-Sognefjord
Auf der Schifffahrt von Hellesylt nach Geiranger erleben Sie morgens die fantastische Landschaft des Geirangerfjord auf besonders schöne Weise. Von den steil aufragenden Bergen stürzen eindrucksvolle Wasserfälle. Anschließend führen Sie aussichtsreiche Serpentinen hinauf in die Berge. Wir machen einen Abstecher auf den knapp 1.500 m hohen Dalsnibba, denn von hier oben haben Sie einen atemberaubenden Ausblick auf die Gipfel, Gletscher und den tief unten liegenden Fjord. Weiterfahrt über Lom (Stabkirche) durch das Gudbrandsdalen nach Lillehammer mit Besuch der Skisprungschanzen. Weiterfahrt entlang des Mjösasees, dem größten See Norwegens, nach Hamar. Abendessen und Übernachtung.

13.Tag: Hamar - Oslo - Fähre nach Göteborg
Heute erreichen wir Oslo. Die Stadt hat sich in den letzten Jahren zu einer angesagten Metropole entwickelt und beeindruckt mit spektakulären neuen Gebäuden – von der leuchtend weißen Oper, die an einen Eisberg erinnert, bis zum hochmodernen Viertel Tjuvholmen direkt am Oslofjord. Auf einer Stadtrundfahrt sehen wir die klassischen Sehenswürdigkeiten: Sie sehen unter anderem das königliche Schloss, das Nationaltheater, die Flaniermeile Karl Johans Gate und die neue Oper sowie dem Holmekollen. Weiterreise über Moss zur Norwegisch/schwedischen Grenze und weiter paralel zur Schweidschen Westküste nach Göteborg. Hier Einschiffung auf die Kreuz-Fähre der Stena-Line zur nächtlichen Überfahrt nach Kiel und Einnahme der gebuchten Kabinen. Vom Sonnendeck haben Sie schöne Ausblicke auf die Küste während das Schiff ablegt. Abendessen vom großen skandinavischen Abendbuffet und Übernachtung an Bord.

14. Tag: Kiel – Heimreise
Nach dem umfangreichen Frühstücksbuffet an Bord legt das Schiff um 09.00 Uhr in Kiel an. Nach der Ausschiffung Beginn der Heimreise. Rückkehr im Laufe des Abends in den Heimatorten nach einer fantastischen Reise!

Wichtiger Hinweis: Wir sind auf Skandinavien spezialisiert und bieten Ihnen mittags aus unserer Bordküche oben in Skandinavien einen Imbiss oder sogar ein Stammessen gegen Aufpreis an. Sie sind in Skandinavien bestens versorgt!

Leistungen:

  • Fahrt in der Dolce-Vita-Premium-Class
  • Verwöhnbordservice und Reisebegleitung
  • Sektbegrüßungsfrühstück am Anreisetag
  • Durchgehende Zwei-Fahrer-Besatzung
  • Sämtliche Fährüberfahrten:
  • Puttgarden – Rödby für Bus und Passagiere
  • Helsingör - Helsingborg für Bus und Passagiere
  • Stockholm – Turku für Bus und Passagiere inklusive Abendessen an Bord, Frühstücksbuffet an Bord, großes Skandinavisches Abendbuffet an Bord,Unterbringung in komfortablen 2-Bett-Kabinen-innen mit Bad/DU/WC
  • Moskenes – Bodö für Bus und Passagiere
  • Liabygda – Stranda für Bus und Passagiere
  • Hellesylit – Geiranger für Bus und Passagiere
  • Hella – Vangsnes für Bus und Passagiere
  • Kreuzfahrt mit dem Hurtigruten-Schiff auf der Strecke von Stokmaknes nach Svolvaer
  • Oslo –Göteborg mit der Stena-Line für Bus und Passagiere inklusive Abendessen an Bord, Frühstücksbuffet an Bord und Unterbringung in komfortablen 2-Bett-Kabinen-innen mit Bad/DU/WC
  • Alle Hotelübernachtungen:
  • 11 x Übernachtung mit Halbpension im DZ, in guten und sehr guten Mittelklassehotels
  • 11 x Abendessen als Buffet oder 3-Gang-Menü nach Wahl des Küchenchefs
  • Rundreise wie beschrieben
  • 1 x Stadtführung Kopenhagen
  • 1 x Stadtführung- und Rundfahrt in Stockholm
  • 1 x Stadtführung und Rundfahrt in Helsinki
  • 1 x Stadtführung und Rundfahrt in Oslo
  • 1 x Stadtführung in Trondheim
  • 1 x Nordkap-Gebühr
  • 1 x Nordlandfahrer-Urkunde für jeden Gast
  • 1 x Landkarte pro Zimmer
  • Fachkundige Dolce-Vita Reiseleitung

Preise pro Person
HP im DZ/ 2-Bett-innen-Kabine: € 2.395,-
EZ-Zuschlag nur Hotels: € 479,-
Zuschlag Doppelkabine-außen: € 45,-
Zuschlag Einzelkabine innen: € 99,-
Zuschlag Einzelkabine-außen: € 139,-

Weitere Eintrittsgelder nicht enthalten

Gute bis sehr gute Mittelklassehotels

 
Details
  • HP im DZ/2-Bett-Kabine-innen
    2395 €
  • Zuschlag Doppelkabine-außen
    2440 €
  • Zuschlag Einzelkabine-innen
    2494 €
  • Zuschlag Einzelkabine-außen
    2534 €
  • Einzelzimmerzuschlag nur Hotels
    2874 €

Gute bis sehr gute Mittelklassehotels

 

 

Sie übernachten auf dieser Rundreise in sehr guten Mittelklassehotels wie angegeben oder gleichwertig.