Beratung & Buchung: 06655 - 9110785

Bürozeiten: Mo. - Fr. 08:30 bis 12:30
13:00 bis 17:30

Sa. geschlossen

Reisesuche öffnen

Reisefinder

 

Kulmbacher Bierwochenende - Fränkische Schweiz - 3 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
Preis:
ab 289 € pro Person

Tropfsteinhöhlen und mächtige Burgen sind das Wahrzeichen. Zur Einkehr verführen zahlreiche Privatbrauereien, die ihr süffiges Erzeugnis im eigenen rustikalen Wirtshaus und Biergarten servieren. Die Fränkische Schweiz präsentiert sich als bunter Bilderbogen: Einsame Wälder und blühende Kirschbäume, Bamberger Dachlandschaften und hohe Kultur im Opernhaus und Wagners Festspielhaus von Bayreuth. Die alte Markgrafenstadt Kulmbach liegt am Zusammenfluss des Roten und Weißen Mains. Sie ist bekannt für Biere von Weltruf, eine der imposantesten Burganlagen Deutschlands und nicht zuletzt als die Stadt, in der der Entertainer Thomas Gottschalk aufgewachsen ist. Dann sind wir im „Fränkischen Rom“ zu Besuch. Die Bischofsstadt Bamberg ist das geistige Zentrum der Region. In der „Stadt auf den 7 Hügeln“ wurden so viele Kulturdenkmäler errichtet, dass die UNESCO den Ort zum Welterbe erklärte.

1.Tag: Anreise nach Kulmbach
Abfahrt am frühen Morgen in unserer Dolce-Vita-Premium Class mit Verwöhnbordservice und einem Sektbegrüßungsfrühstück über die Autobahn nach Kulmbach. Wichtigste Sehenswürdigkeit ist die Plassenburg, die nicht nur einen fantastischen Blick über die Stadt bietet, sondern zudem Heimat für ganz außergewöhnliche Einrichtungen ist. Wie z. B. das Deutsche Zinnfigurenmuseum – das „Miniaturwunderland Kulmbachs“ – in dem nicht nur die kleinen Besucher ganz große Augen machen. Zu Füßen der Plassenburg liegt der traditionsreiche Kulmbacher Mönchshof, in dem seit mehr als 600 Jahren fränkische Brautradition bewahrt wird. Unter dem Titel „Heute back ich, morgen brau ich“ kann sich der Besucher im Bayerischen Brauerei- und Bäckereimuseum fundiertes Wissen über die Themen „Bier“ und „Brot“ aneignen, was wir am Nachmittag einschließlich Bierverkostung auch tun werden. Danach lernen Sie die Bierstadt bei einer geführten Stadtbesichtigung näher kennen. Abendessen, Übernachtung im 4-Sterne ACHAT Hotel in Kulmbach.

2.Tag: Kulmbach – Bamberg –Vierzehnheiligen – Kulmbach
Nach dem Frühstücksbuffet Fahrt nach Bamberg. Geführte Stadtbesichtigung. Die von ihrem altehrwürdigen Dom beherrschte Bischofsstadt gilt als das „Fränkische Rom“. Doch auch ohne seinen Dom wäre Bamberg ein Gesamtkunstwerk, ein Bilderbuch europäischer Baukunst. Ob Romantik, Gotik, Renaissance oder Barock, die verschiedenen Stile durchziehen die Stadt wie Jahresringe. Bamberg ist aber auch eine Stadt des Bieres. Ein Klassiker ist das Bamberger Rauchbier aus dem „Schlenkerla“ oder der „Brauerei Spezial“. Zum Mittagessen gibt es im Wirtshaus einer der vielen Privatbrauereien eine ofenfrische Bamberger Schäufele auf Sauerkraut mit Kartoffelkloß und einem halben Liter Bier. Wählen Sie selbst aus dem vielseitigen Angebot Ihr Lieblingsbier aus. Der Nachmittag steht in Bamberg zur freien Verfügung. Nach Ihrem Bummel durch die verwinkelten Gassen sollten Sie im „Schlenkerla“ oder in der „Brauerei Spezial“ auf ein Rauchbier einkehren. Am späten Nachmittag unternehmen wir noch einen Abstecher zum Wallfahrtsort Vierzehnheiligen im „Gottesgarten“. Die barocke Wallfahrtsbasilika Vierzehnheiligen wurde von dem berühmten Architekten Balthasar Neumann erbaut und erst vor wenigen Jahren umfassend renoviert. Vom 15. Jahrhundert bis heute streben Wallfahrer nach Vierzehnheiligen, einem der bekanntesten Wallfahrtsorte, um den Schutz der 14 Nothelfer zu erbitten. Nach der Besichtigung Rückfahrt nach Kulmbach. Abendessen, Übernachtung im 4-Sterne ACHAT Hotel.

3.Tag: Kulmbach – Bayreuth – Heimreise
Nach dem Frühstücksbuffet Fahrt in die Festspielstadt Bayreuth. Bei unserer geführten Stadtbesichtigung erleben Sie Kultur ohnegleichen. Heute ist Bayreuth Wagner. Was hoch über der Stadt auf dem „Grünen Hügel“ mit dem „Ring der Nibelungen“ und einer illustren hochadeligen Gästeschar begann, verwandelt Bayreuth alljährlich im Sommer 5 Wochen lang in ein Mekka für Wagner-Anhänger. Doch die architektonischen Kleinode hinterließen die Bayreuther Markgrafen, wie das Opernhaus in barocker Üppigkeit, die Schlosskirche, die Eremitage und das Neue Schloss mit frühklassizistischer Fassade und Innenräumen im Bayreuther Rokoko. Danach Beginn der Heimreise. Rückkehr im Laufe des Abends in den Heimatorten.

Leistungen:

  • Fahrt in der Dolce-Vita-Premium-Class
  • Verwöhnbordservice und Reisebegleitung
  • Sektbegrüßungsfrühstück am Anreisetag
  • 2 x Übernachtung im DZ, im 4-Sterne ACHAT Hotel in Kulmbach
  • Alle Zimmer mit Bad/DU/WC, Haartrockner, Telefon, Radio und Sat-TV
  • 2 x reichhaltiges Frühstücksbuffet
  • 2 x Abendessen als 3-Gang-Menü im Rahmen der Halbpension
  • Eintritt in den Kulmbacher Mönchshof mit Führung und Verkostung
  • Geführte Stadtbesichtigung in Kulmbach
  • Geführte Stadtbesichtigung in Bamberg
  • Ofenfrisches Bamberger Schäufele auf Sauerkraut mit Kartoffelkloß und einem halben Liter Bier zum Mittagessen in einer Bamberger Privatbrauerei
  • Geführte Stadtbesichtigung in Bayreuth

Preise pro Person
HP im Doppelzimmer:€ 289,-
EZ-Zuschlag: € 59,-
Weitere Eintrittsgelder/Kurtaxe zahlbar vor Ort

4-Sterne ACHAT Hotel in Kulmbach

 
Details
  • Doppelzimmer Bad/DU/WC
    289 €
  • Einzelzimmer Bad/DU/WC
    348 €

4-Sterne ACHAT Hotel in Kulmbach

 
4-Sterne ACHAT Hotel in Kulmbach4-Sterne ACHAT Hotel in Kulmbach4-Sterne ACHAT Hotel in Kulmbach4-Sterne ACHAT Hotel in Kulmbach4-Sterne ACHAT Hotel in Kulmbach4-Sterne ACHAT Hotel in Kulmbach

Erstklassiges Wohlfühlhotel zentral am Stadtpark von Kulmbach gelegen, ausgestattet mit Restaurant, Bierbar, Sonnenterrasse, Aufenthaltsräume und Sauna. Sie wohnen in komfortablen Zimmern, alle ausgestattet mit Bad/DU/WC, Haartrockner, Telefon, Radio, Kabel-TV und WIFI. Zum Frühstsück erwartet Sie ein reichhaltiges kalt/warmes Frühstücksbuffet.