Beratung & Buchung: 0661 - 94263960

Bürozeiten: Mo. - Fr. 08:30 bis 12:30
13:00 bis 18:00

Sa. 08:30 bis 12:30

Reisesuche öffnen

Reisefinder

 

Die Glanzlichter Rumäniens-die Höhepunkte mit Dampfbahnerlebnis - 12 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
05.07.2018 - 16.07.2018
Preis:
ab 1299 € pro Person

Wandeln Sie mit uns auf den Spuren der Vergangenheit mit vielen geschichtlichen Verbindungen zu Deutschland. Von der römischen Provinz zur Ungarnherrschaft, die deutsche Siedler ins Land holte, ging die Entwicklung zu unabhängigen Fürstentümern. Die Revolution der Jungen fegte die Diktatur weg und heute ist Rumänien ein Mitglied der Europa Union. Ursprünglich beginnen wir in der nördlichsten Region Rumäniens an der Grenze zur Ukraine. Hier ist die Zeit stehen geblieben. Man fühlt sich um mindestens 2 Jahrhunderte zurückversetzt. Pferdegespanne bestimmen das Straßenbild und die Felder werden mit einfachsten Mitteln ohne moderne Maschinen bestellt. Die typischen Holzkirchen und liebevoll gepflegten Häuser weisen auf uralte Traditionen hin. Zum unvergesslichen Erlebnis wird die nostalgische Fahrt mit der letzten in Rumänien noch intakten Dampf-Waldbahn durch das Wassertal für Sie werden. In der Bukovina bewundern wir die weltweit einzigartige Pracht der bunt bemalten Moldauklöster und im Donaudelta erkunden wir per Schiff eines der letzten intakten Naturparadiese Europas. Schon auf der Landkarte erkennt man, dass die Karpaten in Transsilvanien das Herz des Landes bilden. Eine spektakuläre Mischung aus massivem Felsgestein und dicht bewaldeten Bergketten prägt diese einzigartige Landschaft. Schon vor mehr als 800 Jahren wanderten Völker deutscher Abstammung hier ein und nannten das Gebiet Siebenbürgen. Wir besuchen die schönsten Städte, die heute noch deutsche Namen tragen und deren mittelalterliche Stadtbilder mit sehenswerten Kirchen, trutzigen Burgen und prächtigen Schlössern an ihre Erbauer erinnern. Und natürlich begegnen wir in Törzburg dem Mythos des Grafen Dracula mit seiner schaudererregenden Vampir-Legende. Sie werden feststellen: Rumänien ist einzigartig, vielseitig und liebenswert. Vorbehalte sind völlig unangebracht.

1.Tag: Anreise nach Budapest
Abfahrt am frühen Morgen im komfortablen Dolce-Vita-Premium-Class- Bus mit einem Sektbegrüßungsfrühstück und Verwöhnbordservice über die Autobahn Regensburg - Wien nach Budapest zur Zwischenübernachtung. Zimmerverteilung im 4-Sterne Hotel Holiday Inn. Abendessen und Übernachtung.

2. Tag: Budapest - Sapanta – Viseu de Sus
War fahren auf der neuen Autobahn vorbei an Nyiregyhaza und über Mateszalka zur Rumänischen Grenze. In Satu Mare treffen Sie Ihre Reiseleitung und fahren weiter nach Sapanta mit dem „Fröhlichen Friedhof”, wo geschnitzte Kopftafeln und humorvolle Grabschriften an die Toten erinnern. Hier sind War inmitten der entlegenen Maramures-Region, wo Sie noch lebendige Traditionen, Kreativität in Holz und Trachten finden. Sighetu Marmatiei ist eine typische Maramures - Stadt, bekannt für ihre Märkte und bäuerlichen Trachten, die am Sonntag noch getragen werden. Am Abend erreichen wir Viseu de Sus (Oberwischau) im Wassertal. Abendessen, Übernachtung im 4-Sterne-Hotel Gabriela.

3.Tag: Viseu de Sus – Dampf-Waldbahn durch das Wassertal – Maramures-Kirchen – Piatra Fantanele
Nach dem Frühstück beginnt um 9:00 Uhr eine abenteuerliche Fahrt mit der letzten in Rumänien noch intakten Dampf-Waldbahn durch das malerische Wassertal in die völlig entlegenen Regionen des Ukrainischen Grenzgebietes. An der Endstation erwartet Sie in der einsamen Holzfällersiedlung ein rustikales Barbecue mit Getränken. Nach unserem Aufenthalt geht es zurück nach Viseu de Sus. Getränke und Snacks sind während der Bahnfahrt erhältlich. Im Zatal, einem kleinen Seitental, besuchen wir zwei der für das Maramuresgebiet typischen und besonders auffälligen Holzkirchen mit ihren hohen Türmen und den Schindeldächern. In Bogdan Voda bewundern wir die einzigartige Holzarchitektur und in Ieud eine der ältesten Holzkirchen der Region. Am Nachmittag Fahrt durch die wunderschöne Landschaft des Maramures-Gebirges nach Bistrita (Bistritz) im Nordosten Siebenbürgens und weiter nach Piatra Fântânele am Tihutapass. Abendessen, Übernachtung im 3-Sterne Themenhotel Dracula.

4.Tag: Piatra Fântânele – Moldauklöster – Radauti
Unsere Fahrt führt uns über den Tihutapass und weiter durch eine unvergessliche Landschaft in die Provinz Moldau zum Moldaukloster Moldovita in der Bukovina. Nach der eindrucksvollen Einführung durch eine deutschsprachige Nonne in die Geheimnisse der Moldauklöster mit ihren bunt bemalten Außenfassaden besichtigen wir als nächstes nach unserer Fahrt durch die zauberhafte Landschaft des Ciumarnapasses das Kloster Sucevita mit seinen wuchtigen Außenmauern und Wachtürmen. Von hier ist es nicht mehr weit zu unserem neuen 4-Sterne The Gerals´s Hotel in Radauti im Herzen der Bukovina. Abendessen, Übernachtung in Radauti.

5. Tag: Radauti – Moldaukloster Voronet– Tulcea/Donaudelta
Den Höhepunkt des heutigen Vormittages bildet das einzigartige Moldaukloster Voronet, das ebenfalls in der herrlichen Landschaft der Bukovina liegt und durch seine ungewöhnlich bemalten Außenmauern auffällt. Das leuchtende „Blau von Voronet” ist weltberühmt. Danach verlassen Sie die Moldau und wir begeben uns in eine völlig andere Welt, in das Donaudelta. In Galati überqueren wir mit der Fähre die Donau. Unser Ziel ist Tulcea, das „Tor zum Delta“, beinahe so alt wie Rom und ebenso auf 7 Hügeln errichtet. Abendessen, Übernachtung im 4-Sterne-Hotel Delta.

6.Tag: Tulcea – Delta-Museum – Schifffahrt Donaudelta
Kurz vor der Mündung in das Schwarze Meer teilt sich die Donau in drei Hauptarme und bildet so das riesige 5000 qm große Donaudelta mit zahlreichen Lagunen. Dieses Biosphären-Reservat mit mehr als 300 Vogelarten und letzter Zufluchtstätte für Nerze, Wildkatzen und Mönchsrobben steht unter dem Schutz der UNESCO. Eine ideale Einstimmung auf unsere Bootstour durch das Donaudelta ist unser Besuch im sehenswerten Delta-Museum. Ein kurzer Spaziergang führt dann zur Schiffsanlegestelle, denn heute unternehmen wir eine ca. 6-stündige Schiffstour durch das Donaudelta. Genießen Sie den letzten Schrein der Natur vom Sonnendeck aus. Das Mittagessen an Bord ist im Reisepreis inbegriffen. Abendessen, Übernachtung in Tulcea.

7.Tag: Tulcea – Bukarest
Heute geht es in die lebhafte Hauptstadt Rumäniens über die neue Autobahn nach Bukarest. Eine Stadt der Gegensätze erwartet Sie bei der großen Stadtrundfahrt mit vielen Parks, Straßencafes, alte Kirchen, Universitätsbibilothek, Parlamentspalast, Patriarchenkirche und das Königliche Schloß. Wir besuchen auch das „Dorfmuseum”, das Ihnen ein Bild der typischen rumänischen Dörfer gibt. In einem schön gelegenen Restaurant erwartet Sie ein Spezialitätenabend mit Folklore und Tischwein. Übernachtung im 4-Sterne- Hotel Crowne Plaza.

8.Tag: Bukarest – Sinaia – Prejmer – Brasov – Poiana Brasov
Wir besuchen den sehenswerten Ort Sinaia inmitten der Karpaten mit Königlicher Residenz der Hohenzollern und dem Renaissance-Schloss Peles und fahren anschließend nach Prejmer (Tartlau). Hier besichtigen wir eine der stärksten Kirchen-burgen Osteuropas. Am Nachmittag Besichtigung von Brasov (Kronstadt) mit der „Schwarzen Kirche”, eine der größten evangelischen Kathedralen in Südosteuropa. Gegen Abend Weiterfahrt in den Kur-und Wintersportort Poiana Brasov hoch oben in den Karpaten. Abend­essen, Übernachtung im sehr guten 4-Sterne-Ana Sport-Hotel & Spa.

9.Tag: Ausflug auf den Spuren Draculas
Am Vormittag besichtigen wir das einzigartige Schloss Bran (Törzburg), wo der Schriftsteller Bram Stoker einst sein imaginäres „Dracula- Schloss” lokalisierte und fahren dann mit Pferdewagen zu einem Landgasthof in Moieciu. Mittagessen mit frischer gegrillter Forelle. Am Nachmittag statten wir Brasov (Kronstadt) einen zweiten Besuch für einen individuellen Bummel ab. Gegen Abend Rückfahrt nach Poiana Brasov. Abendessen, Übernachtung im Top 4-Sterne Ana Sport Hotel & Spa.

10.Tag: Die Transfâgârâsan. Hochalpines Rumänien auf Traum-Panoramastraßen. Campulung – Curtea de Arges – Transfâgârâsan – Sibiu
Heute erwartet Sie ein unvergleichliches Landschaftserlebnis. Wir fahren zunächst durch das zu den Karpaten gehörige Papusa-Gebirge nach Campulung und zweigen danach ab nach Cutea de Arges, ein Städtchen wie ein Museum. Grandiose Bauwerke erinnern an die Zeit, als die Stadt im 14. Jahrhundert die erste Hauptstadt der Walachei und Sitz des obersten Fürsten war. Hier legen wir unsere erste Pause ein. Dann beginnt unsere großartige Kletterpartie zum Vidraru-Stausee. Mittagspause. In vielen Serpentinen erklimmen wir anschließend die hochalpine „Transfâgârâsan, mit 2.042 m die höchstgelegene befestigte Straße Rumäniens. Nach dem Scheiteltunnel bewundern wir den mächtigen Balea-Wasserfall, bevor wir mit dem Abstieg beginnen. Unser Ziel ist Sibiu (Hermannstadt), noch heute Sitz des Bischofs der deutschen evangelischen Kirche. Geführte Stadtbesichtigung mit dem alten Stadtkern und der mittelalterlichen Stadtbefestigung. Abendessen, Übernachtung im 4-Sterne-Superior Hotel Golden Tulip Ana Tower.

11.Tag: Sibiu – Alba lulia – ­Deva – Arad – Szeged – Budapest
Morgens Fahrt nach Alba lulia (Karlsburg). Unübersehbar ist die Festung der 2000 Jahre alten Erzbistumsstadt. Besonders eindrucksvoll ist die „Catedra Alba lulia”, der Dom aus dem 13. Jahrhundert mit außergewöhnlichen Stein-metzarbeiten und die mächtige Orthodoxe Kathedrale. Weiterfahrt über Deva (Diemrich) nach Arad. Hier verabschiedet sich Ihr rumänischer Reiseleiter. Aufenthalt. Wir verlassen Rumänien Richtung Szeged und erreichen am Abend Budapest. Abendessen, Übernachtung im 4-Sterne- Hotel.

12.Tag: Budapest - Heimreise
Nach dem Frühstücksbuffet treten wir die Rückreise nach Deutschland an. Rückkehr im Laufe des Abends in den Heimatorten.

Leistungen:

  • Fahrt in der Dolce-Vita-Premium-Class
  • Verwöhnbordservice und Reisebegleitung
  • Sektbegrüßungsfrühstück am Anreisetag
  • 11 x Übernachtung im DZ, Hotels der Mittelklasse und gehobenen Mittelklasse wie angegeben oder gleichwertig
  • Alle Zimmer mit Bad/DU/WC, Telefon, Radio und Sat-TV
  • 11 x reichhaltiges Frühstücksbuffet
  • 10 x Abendessen als 3-Gang-Menü oder Buffet in den Hotels
  • 1 x im Rahmen der Halbpension Spezialitäten-Abendessen mit Folklore und Tischwein in Bukarest
  • Rundreise wie beschrieben
  • Ständige deutschsprachige Reiseleitung ab Grenze Rumänien bis Grenze Ungarn
  • Schiffstour durch das Donaudelta inklusive einem Mittagessen
  • 1x Fahrt mit der Donaufähre
  • Dampfbahnfahrt durch das Wassertal mit Barbecue als Mittagessen
  • Sämtliche Eintrittsgelder für alle im Programm aufgeführten Besichtigungspunkte in Rumänien
  • Ortstaxen im Preis inklusive
  • Kleine Extras während der Reise

Weitere Eintrittsgelder nicht enthalten

Gute bis sehr gute Mittelklassehotels

 
Details
  • Doppelzimmer Bad/DU/WC
    Top Angebot
    1299 €
  • Einzelzimmer Bad/DU/WC
    Top Angebot
    1558 €

Gute bis sehr gute Mittelklassehotels

 

 

Sie übernachten auf dieser Rundreise in sehr guten Mittelklassehotels wie angegeben oder gleichwertig.

  • Exklusive Reiseroute zu den Höhepunkten Rumäniens
  • Faszinierende Landschaften
  • Sehr schöne Hotels auf der Route
  • Abenteuer pur
  • Dampfbahnfahrt
  • Mit Besuch von Bukarest
  • Das Donaudelta
  • weltbekannte Moldauklöster
  • Halbpension inklusive